Diese Farbtöne sind im Frühjahr und Sommer total angesagt

Egal, ob blond, brünett oder rothaarig – für alle, die ihren Typ verändern wollen, haben sich die Coloristen wieder einiges einfallen lassen. Damit du im Frühjahr und Sommer garantiert den richtigen Ton triffst, zeigen wir dir, welche Farben und Färbetechniken 2018 angesagt sind.

 

Pastel Peach

Mit Pastellfarben bist du im Frühjahr/Sommer 2018 stylingtechnisch auf der Überholspur: Wer es soft mag, greift zu einem warm-glänzenden Pfirsichton, zum Beispiel von Redken. Für die neue Sommerfarbe haben die Coloristen ein blasses Orange mit pinken Nuancen kombiniert.

 

 

 

 

Intensives Kupferrot

Von Natur aus rotes Haar ist eine Seltenheit. Nachhelfen ist also erlaubt: Leuchtende Kupfernuancen sind 2018 voll im Trend. Nach dem Colorieren auf Shampoos und Conditioner mit Farbschutz setzen. Außerdem ist ein Hitzeschutz vor dem Föhnen Pflicht.

 

 

 

 

 

Balayage mit Carameltönen

Balayage bleibt 2018 die Färbetechnik für natürlich geträhntes Haar wie von der Sonne geküsst. Vor allem warme Farbabstufungen sind angesagt: Wer von Natur aus dunkelblond oder brünett ist, kann zu einem soften Caramelton für die Längen greifen.

 

 

 

 

Dunkelblond mit Rotstich

Neben Caramel- und Toffeetönen liegst du 2018 auch mit Dunkelblond genau richtig. Die Farbe ist klassisch, aber alles andere als langweilig. Mit einem leichten Rotstich in den Längen kannst du deine dunkelblonde Mähne leicht zum aufregenden Blickfang machen – und bist im Frühjahr und Sommer stylingtechnisch auf der Überholspur.

 

 

 

 

Knalliges Rot

2018 heißt es „Lady in red“: Intensive Rottöne bringen deine Mähne zum Leuchten. Der Vorteil roter Colorationen: Solange der Wunschton nicht heller als die Naturhaarfarbe ausfällt, ist das Färben ein Kinderspiel. Einfach mit auswaschbaren Tönungen experimentieren und deine Lieblingsnuance finden!

 

 

 

 

 

Tiefes Braun

Wie ein Stück köstlicher, zart schmelzender Schokolade: Für einen authentischen, eleganten Look hat Wella sein Editorial Brunette kreiert. Die intensivbraunen Nuancen umschmeicheln dein Gesicht. Dazu passt ein verspielter Stufenschnitt.

 

 

 

 

 

Sunkissed Blond

Sonnengeküsstes Haar wie frisch aus dem Urlaub – 2018 liegst du damit genau richtig. Wenn du dein Haar nicht strähnen möchtest, etwa mit Balayage, ist eine helle Blondierung optimal. Achte dabei auf deine Hautfarbe – je kühler und blasser dein Teint, desto kühler sollte auch der Blondton sein.

 

 

 

 

 

Schimmernde Farbeffekte

2018 heißt es „Schimmer geht immer“: Nicht nur beim Makeup darf es funklen, auch auf dem Kopf sind Schimmereffekte erwünscht. Haarpflegemarke Goldwell setzt auf die feinen Strukturen von Mineralien und kreiert daraus den Mineral Effect. Kontrastreiche Töne und harmonische Ton-in-Ton Farben werden lichtdurchlässig übereinandergeschichtet. Farbergebnis: schimmernder, aber dezenter Glanz.

 

 

 

 

Honigblond

2018 ist Natürlichkeit Trumpf. Kein Wunder, dass Honigblond sich als Trendhaarfarbe behauptet. Sie verleiht deinem Haar einen warmen, ganz natürlichen Schimmer.

 

 

 

 

 

Pastel Pink

In der warmen Jahreszeit trinken wir nicht nur Rosé. Der softe Farbton ist auch die perfekte Wahl für unseren Sommerlook 2018. Redken setzt auf ein weiches Pink mit violetten Schattierungen, inspiriert von Make-up-Nuancen. Dazu ein zartes Tagesmakeup und ein Gläschen Prickelbrause in der Hand – der Sommer kann kommen!

 

 

 

 

 

Farbige Strähnchen

Perfekt für dunkle Haare: 2018 ist das Jahr der bunten Strähnchen, die für Wow-Effekte sorgen. Wer seine Traummähne nicht behandeln möchte, greift zu Kunsthaarsträhnen und flechtet diese ins Haupthaar ein.

 

 

 

 

 

Statement Farben

Ein Farbtrend, der auch bis 2018 andauern wird, sind auffällige Statement Farben wie Caribbean Türkis von Scharzkopf. Die knalligen Farben sind perfekt für Powerfrauen wie Bonnie Strange, die damit ihre Persönlichkeit unterstreichen wollen. Ebenfalls hot in jeder Hinsicht: Orange und Feuerrot!

 

 

 

 

 

Kirschrot

Dunkles Rot war die Trendfarbe im Herbst/Winter 2017. Sie hält sich auch im Frühjahr/Sommer 2018 auf einem der top Plätze. Wem steht ein intensives Kirschrot? Sie passt perfekt zu einem olivfarbenen Teint. Je dunkler die Haut, desto intensiver darf das Rot ausfallen.

 

 

 

 

 

Kupfer Light

An einem warmen Kupferrot können wir uns auch 2018 nicht satt sehen. Haarpflegemarke Wella setzt auf Copper Light, ein Mix aus warmen und kühlen Nuancen auf kupferfarbener Basis. Die Kombi erzeugt faszinierende Lichtreflexe und Tiefe. Dazu passt ein verspielter Stufenschnitt.

 

 

 

 

 

Toffeeblond

Ein sinnlicher Blondton, der deine Augen funkeln lässt: Toffee. Die Trendfarbe 2018 erinnert an weiße Schokolade mit unwiderstehlichem Caramel. Zum Dahinschmelzen!

 

 

 

 

 

Aqua Blau

Meer geht immer – vor allem im Frühjahr und Sommer. Inspiriert vom strahlenden Meeresglanz hat Haarpflegemarke Redken seinen semi-permanenten Farbton Aqua Blue entwickelt. Der wird 2018 zur absoluten Trendhaarfarbe für alle, die Farbe ins Spiel bringen wollen.

 

 

 

 

 

Bericht und Text: cosmopolitan.de
Fotos:
© Getty Images
© PR: Wella
© PR: Redken
© PR: Schwarzkopf
© PR: Goldwel